KontaktAnfahrtDatenschutzImpressumHome

 
"BALANCE SITZUNG" medizinischer Biomagnetismus Kinderheilpraktiker Beinlängentest
Beinlängendifferenz
Beinlängendifferenz Erkrankung oder Hilfe Erfolgsbericht
Beinlängendifferenz
Signale aus dem
Zwischenraum
Dismetría de piernas Leg length difference Beenlengteverschil Spagyrik Archetypen der Seele, Alchemie und Spagyrik Fußreflex-
zonentherapie
das „I GING“ in der
Naturheilkunde
Links
Beinlängendifferenz / Seelisches Trauma Seelisches Trauma und Beckenschiefstand
Aus einer persönlichen spontanen Idee heraus habe ich nach Durchführung der „Bipolaren Magnettherapie“ bei meinen Patienten damit begonnen, eine zu Beginn der Behandlung vorhandene Beinlängendifferenz auf einen möglichen, tiefer liegenden Konflikt hin zu befragen.

Durch Austestung erhielt ich eine Antwort, wie lange die Beinlängendifferenz schon bestand (genaue Jahreszahl), ob es sich um ein akutes oder ein chronisches Phänomen handelt und welches Ereignis damit verbunden war. Die Ergebnisse der Befragung förderten folgende Tatsache zu Tage:

Eine große Anzahl von so genannten Beckenschiefständen oder Beinlängenverkürzungen ist mit einem tiefer liegenden seelischen Trauma mit körperlicher Auswirkung behaftet und nicht auf eine rein körperlich- mechanische Ursache zurückzuführen. Es ist eher wahrscheinlich, dass sich die Wirbelsäulenschiefhaltung oder der Beckenschiefstand mit Beinlängendifferenz erst nach dem seelischen Trauma eingestellt haben. Es ist meine Überzeugung, dass bei Berücksichtigung und Bewusstmachung des zugrunde liegenden Konfliktes ein wesentlich verbesserter Therapieerfolg erreicht werden kann, da sich die Patienten von psychischen Altlasten verabschieden und sie sich ihrer Zukunft mit ganzer Kraft widmen können.

mehr Informationen »


  Zurück Oben Drucken