KontaktAnfahrtDatenschutzImpressumHome

 
"BALANCE SITZUNG" medizinischer Biomagnetismus Kinderheilpraktiker Beinlängentest
Beinlängendifferenz
Beinlängendifferenz Erkrankung oder Hilfe Erfolgsbericht
Beinlängendifferenz
Signale aus dem
Zwischenraum
Dismetría de piernas Leg length difference Beenlengteverschil Spagyrik Archetypen der Seele, Alchemie und Spagyrik Fußreflex-
zonentherapie
das „I GING“ in der
Naturheilkunde
Links
Beinlängendifferenz 3. Wissenschaftlich belegte Auswirkungen der Magnettherapie

  1. Lokale Temperaturerhöhung, verbesserte Durchblutung, verbesserte Versorgung des Körpers mit lebenswichtigen Stoffen und schmerzstillende Wirkung.
  2. Rückführung der elektrischen Ladung eines erkrankten Körperbereiches auf den Normalzustand (Battacharia und Sierra).
  3. Regulierung des pH- Wertes (sauer/ alkalisch), der in erkranktem Gewebe häufig aus dem Gleichgewicht geraten ist.
  4. Beschleunigte Weiterleitung von Kalziumionen zur verbesserten Heilung von Gewebe und Knochen.
  5. Beeinflussung der Produktion bestimmter Hormone in verschiedenen endokrinen Drüsen

mehr Informationen »



  Zurück Oben Drucken