KontaktAnfahrtImpressumHome

 
"BALANCE SITZUNG" medizinischer Biomagnetismus Kinderheilpraktiker Beinlängentest
Beinlängendifferenz
Beinlängendifferenz Erkrankung oder Hilfe Erfolgsbericht
Beinlängendifferenz
Signale aus dem
Zwischenraum
Dismetría de piernas Leg length difference Beenlengteverschil Spagyrik Archetypen der Seele, Alchemie und Spagyrik Fußreflex-
zonentherapie
das „I GING“ in der
Naturheilkunde
Links
Beinlängendifferenz 1. Organischer Beckenschiefstand
Eine unterschiedliche Beinlänge ergibt sich aus einer Fehlstellung des Beckens; auf einer Seite stehen die spina iliaca anterior superior und spina iliaca posterior superior höher als auf der anderen Seite. Nur im Fall von Knochenbrüchen mit Verkürzung eines Knochens, Wachstumsstörungen (z.B. Kinderlähmung), Hüftgelenksentzündungen oder Erkrankungen des Iliosakralgelenks mit Substanzverlust spricht man von einem „echten“ oder „organischem“ Beckenschiefstand mit unterschiedlicher Beinlänge. Sie ist auch durch Magnettherapie nicht reversibel.


mehr Informationen »



  Zurück Oben Drucken